Begleithundekurs BGH-3

Willkommen in der Königsklasse der Unterordnung! Wer es bis hierher geschafft hat, darf sich beziehungsweise seinen Hund gratulieren. Der Schwerpunkt der BGH-3 liegt auf der Freifolge, welche den letzten Schliff bekommt. "Bringen auf ebener Erde" ist sicherlich kein Problem mehr, nach der erfolgreich abgelegten BGH-2 Prüfung, sodass nun das "Bringen über die Schrägwand" dazukommen kann. Die Schrägwand hat eine Höhe von 140cm und obwohl die meisten Hunde noch nie eine Übung mit der Wand absolviert haben, nehmen die Hunde sie gerne an und nach wenigen Wochen funtioniert dies ohne Probleme. Meist wird als Aufbau nur die Schrägwand alleine trainiert (ohne Bringholz), sonder nur mit verschiedensten Motivationsgegenstände. Die letzte Hürde die der Hund in der BGH-3 nehmen muss ist das "Steh aus der Bewegung". Wie auch beim "Absetzen" bzw. "Ablegen" muss der Hund aus dem normalen Gang heraus stehen bleiben und darf bis zur Rückkehr des Hundeführers keine Pfote nachsetzen. Wenn diese Übungen reibungslos funktionieren, steht der BGH-3 Prüfung nichts mehr im Wege! Herzliche Gratulation an alle Hundeführer die es bis hierhin geschafft haben!

 

 Wir trainieren in Kleingruppen, dass bedeutet max. 4 Teilnehmer pro Gruppe!

 

Unsere Trainerin

Natascha Verbnjak

Janine Verbnjak